Neuigkeiten

Logo_mit_spk_und_l_o
Top Leistungen in der Pingvin Minigolfworld / Auch Halveraner vorne mit dabei

Zum zweiten Mal fand in der Halveraner Minigolfhalle ein Nachschlagturnier statt. In diesem Modus spielt ein Minigolfer die komplette Runde und sein Teampartner hat pro Runde 3-4 mal die Möglichkeit das Bahnenergebnis zu verbessern, aber Vorsicht, man kann sich auch verschlechtern.....

Das Teilnehmerfeld war wieder einmal hochkarätig , auch mit aktuellen Bundesligaspielern und internationalen Nationalspielern, besetzt . Trotz dieser Spitzenspieler machten sich einige heimische Minigolfer des SSC Halver Hoffnungen auf einen der vorderen Plätze, die mit Geldpreisen gut dotiert waren. Der 1.Vorsitzende des SSC Halver, Klaus Zeisler, spielte im Team mit dem zur Zeit besten SSCler, Lars Bergmann. Gleich in den beiden Auftaktrunden gelang Ihnen eine tollte 37er Doppelrunde, weil jeweils der Mitspieler alle Nachschläge setzen konnte. Damit setzen sich Zeisler/Bergmann an die Spitze, dicht gefolgt von den beiden Bundesligaspielern Markus Büdenbender (1.MSC Wesel) und Bahnenrekordhalter Ralf Knippschild (MSK Neheim.Hüsten). Leider konnten beide Halveraner Ihr Niveau nicht ganz halten und...

mehr...
Pingvin-logo_6___
Bergmann verpasst Bahnenrekord denkbar knapp......

Am vergangenen Wochenende fand in der Pingvin Minigolfworld die 2. Halveraner Hallenmeisterschaft statt.

Das Teilnehmerfeld war mit einigen Luxemburgern unf Österreichern wieder einmal international stark besetzt. Der erste Turniertag war geprägt von der Top-Leistung des Halveraners Lars Bergmann, der mit einer 81 auf 4 Runden ein wirkliches Spitzenergebnis erspielen konnte, wenn er jetzt noch sein „Heimnetz“ könnte, wäre er nun Bahnenrekordhalter........ So gewann er souverän bei den Herren vor den Diepholzer Andre Betzien und Sven Sperling, der sich im Stechen um Platz Drei gegen den Halveraner Christian Scheider durchsetzen konnte. Sonst waren am Starttag die Ergebnisse eher durchschnittlich.

Das sollte sich am zweiten Turniertag bei den Jungsenioren aber ändern, denn Turnierfavorit Stephan Römer vom SSC Halver griff ins Turniergeschehen ein. Seiner Favoritenrolle entsprechend, legte er wie die Feuerwehr los und asste die ersten acht Bahnen, doch an Bahn 9, am „Fenster“, zeigte er mit einer Vier Nerven und musste noch eine...

mehr...
Logo_mit_spk_und_l_o
Müller mit 65 Assen bei Halveraner Hallensaisoneröffnung !

Am Einheitswochenende fand das Saisoneröffnungsturnier der Pingvin Minigolfworld in Halver statt. Dieses Jahr wurde etwas früher gestartet, weshalb man noch in Konkurrenz zu einigen Außenturnieren stand, trotzdem kamen 28 Minigolfer aus ganz Deutschland zur Eröffnung, die weiteste Anreise hatte der Belgier Stephan Maes aus Antwerpen.

Auch vom heimischen SSC Halver gingen einige Teilnehmer an den Start. Klaus Dunker erspielte sich mit 88 Schlag in 4 Runden den Titel bei den Altsenioren. Bei den Jungsenioren konnte der frühere Nationalspioeler und Ex Halveraner Michael Müller ( jetzt MC 62 Lüdenscheid) bravurös auftrumpfen und überragte mit einer 79 auf 4 und stellte so den Bahnenrekord ein. Es gelangen ihm 65 Asse von 72 möglichen und in der 2.Runden spielte er mit einer 18 die perfekte Minigolfrunde.

Heimspieler Michael Sinzenich konnte sich mit 90 auf 4 im Stechen um den zweiten Platz gegen den Belgier Maes durchsetzen.

Sehr erfreulich waren die Ergebnisse in der Jugendkonkurrenz. Da...

mehr...
Pingvin-logo_6___
Gute Leistungen der Halveraner Minigolfer bei diesjähriger Sterngolf WDM

Am vergangenen Wochenende trafen sich gut 60 Minigolfer zur diesjährigen Westdeutschen Meisterschaft im Sterngolf auf der Gevelsberger Anlage im Stefansbachtal.

Bei der WDM 2016 in Remscheid hatte man noch auf ganzer Linie enttäuscht und hatte Wiedergutmachung angekündigt.

Nachdem im Vorfeld immer trocken trainiert worden konnte, musste der 1. Wettkampftag mehrfach durch kräftige Regenschauern unterbrochen werden. Trotzdem lieferten die Spieler des SSC Halver gute Leistungen ab und Rotraud Kirstein und Stefan Scheider führten in Ihren Kategorien.

Am Finaltag kam dann sogar die Sonne raus und die Halvernaer Minigolfer kamen ins Rollen. Mitfavorit Stephan Römer, der einen gebrauchten 1.Turnierstart hatte, legte jetzt richtig los und holte Runde um Runde bei den Jungsenioren Schläge auf das Führungstrio auf. Letztendlich konnte Römer im Kampf um den letzten Podiumsplatz triumphieren, da er im Stechen den Hagener Micharl Becker an Bahn 6 besiegen konnte. „Altmeister“ Stefan Scheider konnte leider am 2.Tag nicht an die guten Leiostungen des Vortages...

mehr...
Logo_mit_spk_und_l_o
Halveraner Minigolf Damen mit erfolgreicher Teilnahme bei Deutschen Minigolfmeisterschaften

Vergangene Woche traf sich die deutsche Minigolfelite, um ihre Deutschen Meister auszuspielen.

Auch vom heimischen SSC Halver machten sich mit Rotraud Kirstein und Renate Hoch zwei Spielerinnen auf den Weg nach Bochum bzw. Brunsbüttel.

Da Minigolf auf verschiedenen Systemen gespielt wird, gibt es auch mehrere verschiedene Deutsche Meisterschaft.

Auf 18 Betonbahnen im Bochumer Stadtteil Langendreer spielte Rotraut Kirstein das Turnier Ihres Lebens. Zwar wurde der Auftakt mit einer 38er Runde verschlafen, doch die Halveranerin steigerte sich von Runde zu Runde und musste sich zum Schluss, nach acht Runden, nur der Paderbornerin Lödige geschlagen geben.

Renate Dinzenich trat dagegen im niedersächsischen Brunsbüttel auf dem System Eternit an. Auch Sinzenich „verschlief“ den Auftakt, doch danach spielte sie sich immer mehr nach vorne und qualifizierte sich nach dem 2.Turniertag souverän für den Finaltag. Hier war die Ausgangslage eigentlich sehr gut, denn das Podium war in Sichtweite, doch leider zeigte Sinzenich am Finaltag „Angst vor dem eigenen Top-Ergebnis“ und landete...

mehr...
Pingvin-logo_6___
SSC Halver überrascht beim Saisonfinale am Niederrhein

Am letzten Wochenende kam es im rheinischen Kaarst-Büttgen zum finalen Showdown in der Verbandsliga. Die Minigolfer vom SSC Halver konnten endlich befreit aufspielen, denn am vorletzten Spieltag in Bad Salzuflen konnte der etwas überraschende, vorzeitige Klassenerhalt schon gefeiert werden,. Überraschend, weil vor der Saison mit Michael Müller und dem Belgier Carsten Mertens, zwei Nationalspieler den SSC verlassen hatten. Daurch wurde man als Abstiegskandidat Nr.1 gehandelt. Durch eine Bündelung einheimischer Kräfte konnte dieses Szenario aber vermieden werden.

In Büttgen war also für die Halveraner nur noch die Tagesplatzierung wichtig. Hier konnte man sehr überraschen, denn von Anfang an, fand man sich in der Spitzengruppe wieder. Urgestein Lars Bergmann hatte einen tollen Tsg erwischt und führte die Mannschaft als bester Halvreraner zum Tagessieg. Der Kampf um den Sieg war bis zum letzten Mannschaftsspieler in der finalen Runde sehr offen und so kam es zum einem dreigeteilten Sieg, denn kurioser Weise benötigten die...

mehr...
Logo_mit_spk_und_l_o
Stephan Römer überzeugt in Neviges und wird Vize-Westdeutscher Meister Miniaturgolf 2017

Am vergangenen Wochenende hatte der Nordrhein-Westfälische Bahnengolfverband (NBV) zur Westdeutschen Miniaturgolfmeisterschaft nach Velbert-Neviges eingeladen. Auf den Weg zur wunderschönen Heimanlage des BGS Hardenberg-Pötter am Hardenberger Schloss, hatten sich auch vier Halveraner Minigolfer gemacht, denn schließlich ging es für drei Halveraner um die Qualifikation zur diesjährigen DM in Brunsbüttel.

Am ersten Turniertag wurde auch der Teamwettbewerb ausgetragen und das Team um den Vorsitzenden Klaus Zeisler wusste durchaus zu überzeugen, bis zue Finalrunde sah es sogar nach einem Platz auf dem Podium aus, doch man musste kurz vor Schluss die Heimmannschaft noch vorbei ziehen lassen, so reichte es letztendlich zu einem guten 4.Platz.

In der Einzelkonkurrenz sah es nach dem ersten Tag auch sehr gut aus, denn Klaus Zeisler, Stephan Römer und Michael Sinzenich waren in Schlagdistanz zu den Führenden in Ihren jeweiligen Kategorien. Einzig Werner Zeisler kam vom Start aus an, nicht mit der anspruchsvollen Miniaturgolfanlage zurecht.

Leider konnten Sinzenich und K.Zeisler am...

mehr...
Pingvin-logo_6___
Erstrundenaus im DMV-Pokal für Halveraner Minigolfer

Außerhalb der eigentlichen Hallensaison fand nun in der Pingvin Minigolfworld das Erstrundenmatch im DMV-Pokal zwischen den Minigolfern des SSC Halver und dem MC „62“ Lüdenscheid statt. Die Bergstädter hatten sich Anfang des Jahres mit dem ehemaligen Nationalspieler des SSC, Michael Müller, verstärkt, so dass den Halveranern nur Außenseiterchancen eingeräumt wurden.

Die 1.Runde konnte kaum unglücklicher für den SSC starten, denn schon an Bahn 8 ließ sich Stefan Scheider entnervt auswechseln, doch auch Klaus Dunker konnte die Niederlage gegen das Lüdenscheider Ausnahmetalent Kenny Schmeckenbecher nicht verhindern. Doch noch war nichts verloren, denn es gab ja noch vier andere Paarungen. Lars Bergmann und Stephan Römer konnten für den SSC ihre Partien gewinnen und wie erwartet, setzte sich Neu-Lüdenscheider Müller gegen Lokalmatador Christian Scheider durch. So hing alles an der letzten Paarung der Altmeister Klaus Zeisler und. Max Koll.

Hier entwickelte sich eine sehr spannende Partie, denn Zeisler hatte den zwischenzeitlichen Rückstand von zwei...

mehr...
Logo_mit_spk_und_l_o
SSC Halver vor Klassenerhalt !

Am vergangenen Wochenende war „Beton-Matchday“. Der erste und einzigen Abt.1 Spieltag in Bad Salzuflen stand in der NBV- Verbandsliga auf dem Programm.

Die Vorzeichen waren eigentlich eindeutig, denn auf der sehr anspruchsvollen Anlage gilt der aktuelle DMV-Pokalsieger vom heimischen MGC als fast unschlagbar, so dass ein spannendes Duell um Platz 2 zwischen der Hardenberger Zweitvertetung und dem 1.KGC Mönchengladbach erwartet werden konnte. Die Velberter hätten mit einem starken Auftritt eine Vorentscheidung in Sachen Staffelsieg erringen können .Für die Minigolfer der 1.Mannschaft des SSC Halver ging es um die letzten zwei fehlenden Punkte zum vorzeitigen Klassenerhalt zu

In der Auftaktrunde konnte der BGS Hardenberg mit einer 149er Runde überzeugen und war nur einen Schlag hinter den Gladbachern, die mit einer 24er Runde von Gerd Esser furios starteten. Beim Heimteam wurde schnell klar, dass der Heimsieg kein Selbstläufer werden sollte. In Runde zwei konnten die „Pötter“ dann mit einer 152er Runde die Führung...

mehr...
Pingvin-logo_6___
SSC schafft großen Schritt in Richtung Klassenerhalt

(HBB)Am vergangenen Wochenende wurde erstmalig ein Meisterschaftsspieltag in der Halveraner Pingvin Minigolfworld ausgetragen - die NBV Verbandsliga war in der ,letzten Herbst eröffneten, Halle zu Gast.

Staffelleiter Ralf Brocks konnte für diesen Spieltag den Bundessportwart, Andreas Träger, als Oberschiedsrichter gewinnen. Träger machte auch direkt in seiner Ansprache deutlich, dass durch die etwas beengten Verhältnisse, dies kein „normaler Spieltag werden würde und bat um gegenseitige Rücksichtnahme und gedämpfte Lautstärke. Dies gelang durch seine souveräne Leitung sehr gut.

Vor diesem Spieltag thronten die Team des 1.KGC Mönchengladbach und der BGS Hardenberg-Pötter punktgleich an der Spitze und am Ende der Tabelle war der MGC Bad Salzuflen zum Punkten verdammt.

Beide Spitzenteams mussten auf einige Teamstützen verzichten, legten jedoch sofort los wie die Feuerwehr. Dem Gladbacher Startspieler, Gerd Esser, gelang direkt zum Auftakt eine 18, und auch seine Mitspieler konnten überzeugen, so dass mit einer 107er Mannschaftsrunde die Spitze übernommen werden konnte.

mehr...