Neuigkeiten

Logo_mit_spk_und_l_o
NRW Minigolfjugend rockt Pingvin Minigolfworld

Nachdem vor 14 Tagen schon ein Jugendturnier in der Minigolfhalle des SSC Halver stattgefunden hatte, richtete der Nordrhein-Westfälische Bahnengolfverband in Zusammenarbeit mit dem SSC Halver den 2.Spieltag der NRW Jugendrangliste aus.

Am vergangenen Samstag ging es morgens für die 28 Teilnehmer mit einem ausgedehnten Trainingstag los und schon dort konnte man erahnen, dass am Spieltag die Ergebnisse deutlich besser als beim Rhein-Ruhr-Jugendpokal werden könnten. Die Favoriten waren schnell ausgemacht, leider konnte Lokalmatador Leon Krieger vom SSC Halver diesmal urlaubsbedingt nicht antreten, so dass der Nachwuchs des 2.Bundesligisten MSC Wesel und der überragende Lüdenscheider Schüler, Junioren Nationalspieler Kenny Schmeckenbecher, ganz weit vorne erwartet wurde.

Sonntag morgen konnte dann auch pünktlich um 09:00h gestartet werden und Schmeckenbecher setze direkt mit einer 19, mit Fehler am Rohrhügel, ein Ausrufezeichen. Insgesamt spielter er mit noch einer weiteren 19 ein Gesamtergebnis von 83 Schlag auf 4 Runden und somit geteiltes Bestergebnis. In der Schülerkategorie konnte ihm keiner „folgen“ und so gewann er vor dem Weselaner Colin Seifert und Dominic Urban vom MSK Neheim-Hüsten. In dieser Form ist Schmeckenbecher ein Favoriz auf den DM Titel im August. Sehr positiv bei den Schülern war außerdem, dass wieder neue Akteure ins Rampenlicht kommen, denn es waren einige sehr junge „Rookies“ am Start, die mit durchaus guten Ergebnissen aufhorchen lassen konnten.

 

In der Schülerinnen Kategorie kann im Moment niemand Lena Koogen (VFB Osnabrück) das Wasser reichen, sie gewann souverän vor Kristin Lingemann (Osnabrücker MC) und der Ennepetalerin Annika Sophie Hensel.

 

Auch bei der männlichen Jugend wurden Top-Ergebnisse erzielt : Der Weselaner Severin Blümer und Robin Dickes vom MSK Neheim-Hüsten konnten mit jeweils 83 auf 4 auch das Bestergebnis erzielen und teilten sich so den ersten Rang, schon deutlich dahinter Noah Seifert (MSC Wesel) mit 92 Schlägen. Bei allen drei konnte man ein Leistungsschub, durch die Teilnahme an Spielen in der 2.+3. Bundesliga, beobachten.

Das Maß aller Dingen bei der weiblichen Jugend in dieser Jugendranglisten Saison, bleibt die Ennepetalerin Valerie Wilhelms, die wie am ersten Spieltag im Herbst des vergangenen Jahres, vor Melissa Krane (Neheim) und Alexandra Fischer (BGV Backumer Tal Herten) gewann.

 

Bei den Jugendteams musste Favorit MSK Neheim-Hüsten eine empfindliche Niederlage einstecken, der durch Severin Blümer verstärkte MSC Wesel konnte einen deutlichen, aber nicht unbedingt erwartenden Sieg einfahren. Die Betreuung durch Minigolfweltmeister Christian Zielaff zahlte sich damit aus.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

 

Insgesamt konnte eine positive Bilanz ziehen, denn der SSC Halver hatte weder Kosten noch Mühen gescheut, die Jugend gut zu verpflegen und hatte klasse Rahmenbedingungen für beide Jugendveranstaltungen geboten, so dass vielleicht über eine Wiederholung im nächsten Jahr nachgedacht werden sollte.

 

Nun hat die Pingvin Minigolfworld noch bis zum 15.April geöffnet, bis es in die Sommerpause geht.

zurück...

Keine Kommentare